News

Ein Klassenzimmer ist entstanden … beim „Spendenlauf der Grund- und Mittelschule Laaber“
Bild der Lehrerschaft Laaber. jeder kann etwas dazu beitragen, dass unsere Welt ein Stück besser und gerechter wird...

jeder kann etwas dazu beitragen, dass unsere Welt ein Stück besser und gerechter wird…

JEDER kann etwas dazu beitragen, dass unsere Welt ein Stück besser und gerechter wird…

Diesem Grundsatz folgten die Lehrerinnen und Lehrer und die Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule in Laaber. 

Beim Spendenlauf und dem Flohmarkt während der interkulturellen Woche für U.V.C.O. Uganda ist ein ganzes Klassenzimmer entstanden.
Wie? Was?… Ja, ein Klassenzimmer in unserer geplanten U.V.C.O.-Schule kostet in etwa so viel, wie bei dem Spendenlauf zusammenkam.

Wir sind überwältigt von soviel Tatkraft und Menschenliebe, die ALLE an den Tag gelegt haben. ALLE sind vor allem die Organisatoren, die Lehrerinnen und Lehrer, der Elternbeirat, mehrere Vereinsmitglieder, mehrere Eltern, Pfarrerin Sibylle Thürmel, Pfarrer Gerhard Schedl, Bürgermeister Hans Schmid, die Helfer und nicht zuletzt die Kinder und Jugendlichen sowie eine engagierte Martina Holzapfel.


Die Scheckübergabe fand heute, am 27.07.2017 um 8.15 Uhr beim Abschlussgottesdienst in der katholischen Kirche St.Jakobus in Laaber statt!
Was dabei herauskam ist die

unglaubliche Spendensumme in Höhe von 5.282 € !

Die Laufgruppe des Kindergartens St.Franziskus Laaber, die ebenfalls beim Spendenlauf mitmachte, konnte zusätzlich weitere 300 € von verschiedenen Sponsoren zusammensammeln und heute an Steffi überreichen!

DANKE an alle Beteiligten für das grandiose Ergebnis von 5.582 €!

Ein herzliches Vergeltsgott auch an Pfarrer Gerhard Schedl von St. Jakobus Laaber für den schönen Schuljahresabschlussgottesdienst, der gemeinsam mit Pfarrerin Sibylle Thürmel im Anschluss an die Spendenübergabe gefeiert wurde.

–> Bitte diesen Beitrag teilen bei FB Spendenlauf der Grund- und Mittelschule Laaber

_____________________________________________________________

WIR FREUEN UNS RIESIG ÜBER DIE

BEIM BRUNNER SPENDENLAUF GESAMMELTE SPENDENSUMME VON

8oo €!!

VIELEN DANK AN JEDEN, DER SICH AKTIV, ALS SPONSOR ODER ORGANISATOR ENGAGIERT HAT!!!

TAUSEND DANK!!!

________________________________________________________

Zwei Spendenläufe

Am 14.o7. und 15.o7. 2017 liefen über 200 Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus Laaber und Brunn Kilometer über Kilometer für den Neubau unserer Uplift-Schule. Wir freuen uns so sehr über Euer großes Engagement, Eure Zeit, Eure Energie, die Ihr investiert habt, über Euren Wunsch, dass wir mit dem Schulbau so schnell wie möglich beginnen können und darüber, dass sich so viele kleine und große gutherzige Menschen für die Verbesserung der Lebensumstände von Aidswaisen und Straßenkindern in Uganda einsetzen. Jeder, der mitgemacht hat oder Sponsor war, hat eine Heldentat vollbracht!!! Vielen Dank auch an diejenigen, die die Spendenläufe in ihrer Freizeit ehrenamtlich organisiert haben. Das ist alles andere als selbstverständlich!

_____________________________________________________________

Jura-Rad-Marathon Lupburg 2017

Zum zweiten mal durfte das Helferteam am 11. o6. 2o17 beim Jura-Radmarathon unseren Losstand aufbauen und uns wieder einmal über die Spendenfreundlichkeit der Lupburger und der vielen Gäste von nah und fern freuen. Der Aufbau der Pavillons sowie der Preise begann um 8 Uhr, der Abbau war um 19 Uhr geschafft, die Einnahmen waren ein großer Erfolg: 620 €! Dankeschön an die tüchtigen Organisatoren des Tages, an alle gutherzigen Loskäufer und Sachspender und vor allem an alle Helfer unseres Teams, die sich mit so viel Freude, Liebe und Herzlichkeit für unsere Waisenkinder eingesetzt und viel Zeit investiert haben, damit auch im nächsten Term wieder alles finanziert werden kann, was unsere Uplift-Kids dringend benötigen. Es war ein ganz ganz wunderbarer Tag mit viel guter Unplugged-Musik an unserem Stand, guter Stimmung und guten Gesprächen, ein Tag für die Seele, die mit der Sonne um die Wette strahlen konnte.

Um die Wette strahlen konnten auch wieder viele Kinder, die ihre Preise begeistert entgegennahmen…

_____________________________________________________________

Am 13. und 27. Mai 2017 gestaltete unser Projektchor „Voices for Masaka“ zwei Hochzeiten, in Regensburg sang Kathi Wölfle solistisch, in Frauenberg war Margot Gerlitz als Gesangssolistin zu hören. Was das Frauenberger Ehepaar uns nach ihrer Hochzeit schrieb, durfte hier veröffentlicht werden:

„Liebe Margot, liebe Steffi,
 ich weiß gar nicht was ich schreiben soll, ich/wir sind immer noch so geflasht von eurem Gesang/musikalischen Begleitung.
Es war unbeschreiblich schön, ihr habt die Trauung perfekt gemacht.
 Im Laufe des Tages sind immer wieder Gäste auf uns zu gekommen und haben nachgefragt, wer denn da so gut gesungen hat. -Gänsehautmomente-
 Vielen lieben Dank und auch an den KinderChor.
 Liebe Grüße
 Maria und Sebastian“

Der „Voices for Masaka“-Chor in und vor der wunderschönen Frauenberger Wallfahrtskirche „Mariä Geburt“ während einer Hochzeit am 27.Mai 2017. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen 26 kleinen und großen SängerInnen für Euer Kommen und Euren zauberhaften Gesang!! Und wir bedanken uns ebenfalls ganz ganz herzlich bei Euch, liebes Brautpaar, für Eure Spende an unsere Waisenkinder in Masaka!!

 

________________________________________________________________________________

Neuer Film mit Steffi und Lucas Kruel (Personal Trainer von Bayern-Münchenstar Douglas Costa) über unseren „FIRST-STEP“ zum Schulbau siehe unter Menü: Projekte – Eigene U.V.C.O. Schule


„Singen wir dem Frieden“ – zu diesem wichtigen aktuellen Thema trugen die Sängerinnen und Sänger der Kinder- und Jugendchöre Laaber/Frauenberg, sowie der Projektchor „Voices for Masaka“ und der Kirchenchor Lupburg während unseres Benefizkonzertes in der Lupburger Kirche St. Barbara am 19. Februar 2017 bewegende Lieder vor.

Lara, Salome und Nadja in der Lupburger Kirche St. Barbara

Passend zum Thema wurden u.a. vom Gebetskreis Lupburg Texte aus der Bibel und von Steven Heelein vorgelesen, die den Abend deutlich bereicherten. Herr Pfarrer Rakete begrüßte das Publikum und lauschte anschließend den Beiträgen. Vereins- und Beiratsmitglied Nadja Schmaußer aus Lupburg erzählte den interessierten Zuhörern auf beeindruckende Weise von unseren abgeschlossenen und zukünftigen Projekten in Masaka, wofür sie eine sehr ansprechende Bildpräsentation mit Photos über U.V.C.O. vorbereitet hatte. Liebe Nadja, Du hast Dir eine riesen Arbeit gemacht, was uns alle wirklich beeindruckt hat! Wir freuen uns, dass wir jemanden wie Dich, der rhetorisch so talentiert ist, an unserer Seite wissen dürfen. Unser Dank gilt auch dem gesamten Lupburger Kirchenchor sowie den beiden Chorleitern Rafaela und Christoph Raba für ihre Zeit und das Einstudieren von thematisch passenden Liedern. Wir fanden es einfach toll, dass Ihr unserer Bitte nachgekommen seid und das Konzert aktiv mitgestaltet habt.

Als Schlusslied sangen alle gemeinsam den Kanon „Dona nobis pacem“

Wir bedanken uns auch bei jedem Helfer für´s Auf- und Abbauen, sowie jedem Zuhörer für´s Kommen und natürlich jedem, der für unser Schulhausprojekt etwas gespendet hat. Insgesamt konnte zum Schluss die unerwartet hohe Summe von 84o,- € gesammelt werden, worüber wir uns sehr gefreut haben. Unter diesem Link findet ihr einen Bericht über unser Konzert in der MZ, Region Neumarkt:

http://www.mittelbayerische.de/region/neumarkt/gemeinden/lupburg/saenger-sammelten-fuer-strassenkinder-21168-art1490428.html

*******************************************************************************

Unsere ersten U.V.C.O.-Tassen sind frisch aus Dresden eingetroffen!!! Nach Abzug der Herstellungskosten (5 € pro Tasse) wird der Erlös der Spende in das Schulhausprojekt investiert. Eine Tasse ist gegen eine Mindestspende von  10 € bei U.V.C.O. erhältlich.

Vielen Dank, lieber Winfried, für diese schöne Idee, die wieder eine tolle Werbung für U.V.C.O. ist.

*************************************************************************

1000 Steine für Masaka werden derzeit in Dresden hergestellt. Es ist die selbe Steinart, mit der auch die berühmte Dresdner Frauenkirche gebaut ist: Sandstein.

Die Idee und Umsetzung kommt von Prof. Winfried Himmer, der die Steinmetzfirma „Pro Sit“ leitet. Einen symbolischen Schulhausstein erhält jeder, der U.V.C.O. eine Spende von mindestens 15 € zukommen lässt. Die Spende wird in den Bau des neuen Schulhauses investiert. Vielen Dank, lieber Winfried, dass Du Dich für die Uplift-Kinder so toll und selbstlos engagierst. Wir sind absolut begeistert!! Die Herstellung der Steine könnt Ihr in einem unserer Projektfilme unter „Songs und Videos von und für uns“ ansehen.

**************************************************************************

Am Sonntag, den 12.o2. trafen sich einige Vereinsmitglieder in einem gemütlichen Münchner Lokal, um über die Gestaltung unseres neuen Schulgrundstückes, also über die Anordnung der Bauelemente, die zukünftig auf dem 4 Hektar großen Gelände in Masaka stehen sollen, zu sprechen. Als „Special Guest“ konnten wir für die Besprechung Lucas Kruel gewinnen, der sich für uns viel Zeit nahm, seine Ideen zur Anordnung vorschlug und zum Schluss wiederholte, sich für Spenden für U.V.C.O. einzusetzen. Er möchte sich vor allem um die Finanzierung der Sportanlage (Fußballplatz mit Toren, Rasen, Basketballkörbe sowie Netze für Volleyball) kümmern, was uns unheimlich froh macht. Das Treffen war einzigartig harmonisch, unkompliziert und hat uns allen sehr gut getan. Anschließend besuchten wir auf Wunsch von Gabi die hervorragende, sehr aufschlussreiche und beeindruckende Ausstellung des afrikanischen Star-Architekten Francis Kéré in der Münchner Pinakothek, um uns für unseren eigenen Schulbau inspirieren zu lassen. Allen, die sich für diesen Ausflug Zeit genommen haben, sei an dieser Stelle ganz herzlich für ihr Mitkommen und ihre gute Laune gedankt. Wer sich den Grundriss und die dazugehörige Bestätigung ansehen möchte, klickt bitte hier. land boundaries-1

*********************************************************************

Drei Tage nach der Jahreshauptversammlung, am Donnerstag, den o2.Februar 2o17, wurde uns von der Direktorin Karin Alkofer sowie einigen Schülern der Laaberer Grund- und Mittelschule eine Spende in Höhe von 915,- € überreicht.

Das Geld wurde bei der vergangenen Schulweihnachtsfeier durch den Verkauf von selbstgebasteltem Weihnachts“allerlei“ und selbstgemachtem Gebäck gesammelt und ist für den U.V.C.O.-Schulbau bestimmt. Wir freuen uns sehr über den Einsatz der Laaberer Schule und danken vielmals für die Spende und das große Vertrauen.

*********************************************************************

Unsere erste Jahreshauptversammlung fand am Montag, den 3o. Januar 2o17 in der „Arche“ in Nittendorf statt. Es war ein sehr informativer, harmonischer, herzlicher und kraftspendender Abend mit anschließendem Gesang, gutem Essen und schönen Gesprächen. Vielen Dank allen Vereinsmitgliedern und Gästen für Euer Kommen (trotz extremem Glatteis) und Eure Zeit, Eure Anregungen und Wünsche und für Eure gute Laune!!! Liebe Sibylle Thürmel, dankeschön, dass wir den Raum der evangelischen Kirche „Arche“ sowie die Küche für unsere Sitzung (und kleine Feier) nutzen durften.

*********************************************************************

Am 23.01.2017 erhielten wir von der Direktorin Frau Meggl, einzelnen LehrerInnen sowie den Schülersprechern der Edith – Stein – Realschule Parsberg eine Spende von 1666 ,- €. Das Geld wurde während eines Weihnachtsbasars gesammelt und ist für den Bau der neuen U.V.C.O.- Schule bestimmt. Wir freuen uns sehr über diese große Spendensumme und bedanken uns ganz herzlich bei allen Schülern, Eltern und Lehrern.

*********************************************************************

Am 5.1.2017 fand im „Klangwerk“ in Beratzhausen eine von U.V.C.O. veranstaltete Open Stage statt. Es war wieder ein unvergesslich schöner Abend mit wundervoller Livemusik. Allen beteiligten Musikern sowie Saskia und Barbara Wurster, den Betreiberinnen der gemütlichen Musikkneipe, sei ganz herzlich für Ihr Engagement gedankt. Wir kommen definitiv wieder!!!

*********************************************************************

WIR SIND MÄCHTIG STOLZ! 
Unser lieber Joseph Wasswa bekommt nach dem Musikkulturpreis nun auch den Preis der Universität Regensburg für „Menschen mit Hintergrund 2016


Musikalisch wundervoll begleitet…     …mit einem begeisterndem Joseph!

Hier ein Artikel zur Preisverleihung am 12.12.2016 an der Uni:
Uni-Artikel zur Preisverleihung

oder direkt zur Seite des FMKU Förderverein für Musik und Kultur Uganda e.V. mit allen Pressemitteilungen

Förderverein für Musik und Kultur Uganda e.V.

und hier geht’s zum Artikel in der MZ:
Mittelbayerische Zeitung zur Preisverleihung

Wir waren dabei und sagen an dieser Stelle nochmal „Herzlichen Glückwunsch lieber Joseph“!


Am Sonntag, den 11.12.2016 sangen und musizierten in der Laaberer St. Jakobuskirche Musiker jeden Alters wunderbare Adventslieder zugunsten der Uplift-Kinder. Der Spendenerlös betrug sage und schreibe 1290,- €, was der bisherige Spitzenerlös nach einem Konzert gewesen ist. Wir sind immernoch überwältigt von der Spendenbereitschaft, die die Konzertbesucher gezeigt haben. Vielen Dank an alle ehrenamtlichen Musiker, besonders danken wir Kirchenmusiker Konrad Linkmann sowie Konzertorganisator Oskar Wild. Danke, dass Ihr mit uns gemeinsam an die Verwirklichung unseres Herzensprojektes glaubt und uns so fabelhaft unterstützt.


Im Sommer konnte Steffi sich mit FC Bayern München Star Douglas Costa und dessen Personal Trainer Lucas Kruel über die Arbeit der U.V.C.O.-Helfer unterhalten. Beide unterschrieben spontan unseren U.V.C.O.-Banner und sagten uns ihre Unterstützung zu. Organisiert wurde das Treffen von den Regensburger Futsal-Trainern Marc Schmidt und Oliver Vogel, die sich ebenfalls für die Waisenkinder in Masaka engagieren. Vielen lieben Dank, dass Euch die Uplift-Kinder so sehr am Herzen liegen. Das Video zum Treffen könnt Ihr Euch unter „Songs und Videos“ ansehen. Viel Freude!!!


UNSERE ERSTE EIGENE CD IST DA!!!!!

12 selbstgeschriebene Songs von jungen talentierten „Voices for Masaka“ – SängerInnen aus Laaber, Frauenberg und Lupburg sind auf unserer ersten U.V.C.O.-CD zu hören. Die Texte und ihre Vertonungen sind sehr bewegend, die Aufnahmequalität ist hervorragend, es lohnt sich!!! Die umweltfreundliche CD – Hülle wurde liebevoll von Antonia Gust gestaltet. Vielen Dank dafür, liebe Antonia.

Eine CD ist gegen eine Spende von mindestens 10 € erhältlich. Der Reinerlös geht an unsere Waisenkinder.

Achtung: es gibt nur noch wenige Exemplare!!! Einfach bei Steffi Heelein anrufen und abholen: 09498 / 90 50 01.


„SINGEN WIR DEM FRIEDEN“

Ein wunderschönes U.V.C.O. – Benefizkonzert fand am Sonntag, den 16.10.16 um 17 Uhr in der Kirche Mariä Geburt in Frauenberg statt. 4 Chöre sangen wunderschöne Friedenslieder u.a. von Peter Janssens, Gerhard Schöne, Pete Seeger und Michael Jackson, die wieder einmal so richtig unter die Haut gingen. Der Eintritt war frei, die Zuhörer spendeten, nachdem der letzte gemeinsame Kanon „Dona nobis pacem“ verklungen war, an den Ausgängen insgesamt 665 €! Die musikalische Leitung hatten Julian Beutmiller und Steffi Heelein, die sich über die Leistung ihrer großen und kleinen SängerInnen sehr freuten. Der Verein U.V.C.O. dankte zu Beginn Herrn Pfarrer Hausmann und den Verantwortlichen der Pfarrgemeinde für ihre Unterstützung, allen Musikern und den Chorleitern für ihr ehrenamtliches Engagement sowie allen Zuhörern für ihr Kommen.

plakat_a3_uvco_friedenskonzert_16-10-frauenberg-druckfassungv3

 


Es ist soweit … e.V. -> eingetragener Verein, Anerkennung  für Mildtätigkeit und Gemeinnützigkeit :

Wer unserem Verein beitreten will, findet den Mitgliedsantrag unter dem Hauptmenü „Vereinsgründung“. Bei Fragen zum Ausfüllen des Formulars einfach bei Steffi Heelein oder Wolfgang Driesslein melden…

Wir freuen uns über jedes Mitglied.


 

Eine wunderschöne musikalische Gestaltung durch den „Voices for Masaka“-Chor und Solistin Anna Soderer konnten die Gäste des Brautpaares Stefanie und Tobias Rappl in Laaber am 16.07.16 erleben. Es war ein wahrer Hörgenuss, denn alle Kinder und Jugendlichen haben ihr Bestes gegeben. Die Spende des jungen Ehepaares wird komplett in die Schulgebühren unserer Uplift-Kinder investiert, vielen lieben Dank für die finanzielle Unterstützung. Danke jedem Musiker, der die Hochzeit mitgestaltet hat.


Am 1o.o7.16 sammelten einige U.V.C.O.-Mitglieder während des Frauenberger Pfarrfestes durch das Verlosen von Preisen (erstmals war auch das selbstgebaute Glücksrad von Martin im Einsatz) einen Spendenbetrag von 2oo €! Dankeschön allen Helfern für Eure Zeit und Hilfsbereitschaft!


EM-Fußballtipp geht an U.V.C.O.: Am 16.06. zum Geburtstag von Dr. Ines Schmid (Tierärztin in Lupburg) konnten durch eine Fußballwette bei der EM insgesamt 62€ eingenommen werden. Der Sieger Lucky Luck (Luk Wolf) war gerne einverstanden, seinen Gewinn U.V.C.O. zukommen zu lassen. Wir danken dir, lieber Luk, sehr herzlich dafür und Allen die mitgetippt haben.


Beim Jura-Radmarathon in Lupburg am 12. Juni konnte das U.V.C.O.-Team durch Verlosen von gebrauchten Gegenständen einen Spendenbetrag von 547 € sammeln. Dieses Geld wird in die Schulgebühren unserer Uplift-Kinder investiert. Wir danken allen Unterstützern sehr herzlich.


Während der Trauung von Elvira und Waldemar am 11. Juni in Waldetzenberg sangen 23 Kinder, Jugendliche und Erwachsene des Projektchores „Voices for Masaka“ gegen eine Spende für alle Uplift-Kinder. Unser Dank gilt allen, die sich dafür Zeit genommen und auf den Weg gemacht haben, um die Hochzeit mit ihren Stimmen zu bereichern. Ihr habt wunderschön und sehr bewegend gesungen. Für Katharina Wölfle war es die erste Hochzeit, bei der sie ihr Können als Solo-Sängerin unter Beweis stellen konnte. Es war ein wahrer Genuss, darin sind sich alle einig. Wir danken dem Brautpaar für Ihre Spende.


„Voices for Masaka“ sang am 7. Mai 2o16 dreistimmige afrikanische Lieder und ein „Ave Maria“ von Camille Saint-Saents während einer Maiandacht im Neumarkter Kloster Mariahilfberg. Nachdem wir unsere Hilfsorganisation, deren Ziele, bereits realisierte Projekte und den geplanten Schulhausbau vorgestellt hatten, spendeten die Andachtsbesucher 33o € für unser Schulhaus, worüber wir uns alle sehr gefreut haben. Unser Dank gilt Pater Withold, allen Besuchern für ihre Spende und allen Sängerinnen des Chores mitsamt ihren Eltern, die uns geholfen haben, mit mehreren Autos nach Neumarkt zu kommen.


Am 3o.o4. sang der Chor „Voices for Masaka“ zusammen mit Jazzsängerin Margot Gerlitz bei der Hochzeit von Eva und Olli in Beratzhausen. Der Chor erhielt dafür eine Spende für die anfallenden Schulgebühren unserer Waisenkinder. Vielen Dank an das Brautpaar und vielen Dank an Euch tolle Sängerinnen für Eure Freude am Helfen, Euer Engagement, Eure Zeit und Euren wunderschönen Gesang, der die Hochzeit so sehr bereichert hat.

Angelina, Emma und Youssef vom Projektchor „Voices for Masaka“


23 Jugendliche aus Laaber, Mazedonien, Frauenberg, Syrien, Lupburg und Russland im Alter von 11 bis 20 Jahren veranstalten bewegendes Benefizkonzert mit selbstgeschriebenen Songs und Friedensliedern in der Mittelschule Laaber; Zuhörer spenden für den geplanten Schulhausbau in Masaka 645 €! Weiteres siehe unter „Projekte“ / „Vortrag mit Musik“


Unglaublich: Schüler der kaufmännischen Berufsschule Regensburg spenden

sagenhafte 5555,55 Euro!!!

Mit dieser großen Spendensumme hatte niemand von uns gerechnet! Vielen lieben Dank allen Schülern, Lehrern und den beiden Schulleitern für Eure RIESIGE Hilfe!

–> siehe auch Menü: Schule baut Schule


Der Kirchenchor der Pfarrgemeinde Mariä Geburt Frauenberg gestaltete am 17. November 2o15 zusammen mit Kirchenmusikerehepaar Steffi und Steven Heelein ein Meditationskonzert zum Gedenken an unsere lieben Verstorbenen. Der Reinerlös der Spenden für das neue Schulhaus betrug 23o,- €. Vielen lieben Dank an alle ChorsängerInnen und Konzertbesucher für die freundliche Unterstützung unseres aktuellen Herzensprojektes.


 

Spende der Kirche Lupburg

Der erste Schritt für unsere eigene Schule ist getan:

Die Pfarrei Lupburg überreichte uns am 19.12. 2015 einen Scheck in Höhe von 1.000 €!

Wir bedanken uns ganz herzlich für diese großartige Unterstützung!

Spende Kirche

Übergabe der Spende von Herrn Pfarrer Christian Rakete an die aktiven Helfer

Diese Spende ist der Startschuss für unser neues Projekt
„Bau einer eigenen U.V.C.O.-Schule“

(siehe auch Menü „Laufende Projekte“)

… DANKE IM NAMEN DER KINDER!


 

Schulbauprojekt „Eigene U.V.C.O. – Schule“:

Worum geht’s?

Unser Hauptziel in 2016 wird der Bau einer eigenen U.V.C.O. – Schule sein. Dadurch würden wir eine Unabhängigkeit und Selbständigkeit des Waisenhauses UVCO in Masaka/Uganda erreichen.–> siehe „Laufende Projekte“  Eigene U.V.C.O – SCHULE



 

Soziales Netzwerk

–> siehe Menü UVCO bei Facebook

Wenn ihr unsere Organisation gut findet, würden wir uns sehr freuen, wenn ihr uns bei Facebook entsprechend weiterempfehlen würdet.

F_icon_svg


 

Annas-Afrikafoto_Schule-4-1280x960

Unterstützen Sie unser Schulbau-Projekt! Bis jetzt konnten bereits 7760,55 € gesammelt werden. (Stand: 7.Mai 2o16)