U.V.C.O. Uganda e.V. - Zukunft für Straßenkinder und Waisen in Masaka info@uvco.de

Home

Herzlich Willkommen bei der Hilfsorganisation

U.V.C.O. Uganda e.V.


Bukenya, Gerald

Bukenya, Gerald

Dringend zweiten Paten (15€ p. Mo.) gesucht!!

Nalunkuma, Justine

Nalunkuma, Justine

Dringend zweiten Paten (20€ p. Mo.) gesucht!!

 

Kyeyune, Fred

Kyeyune, Fred

Dringend zweiten Paten (20€ p. Mo.) gesucht!!

 

Nakazi, Merisa

Nakazi, Merisa

Dringend zweiten Paten (20€ p. Mo.) gesucht!!

 

Für diese Schützlinge suchen wir dringend jeweils einen oder mehrere Paten, die einen Teil der Patenschaft übernehmen können! Die Kinder haben bereits einen Paten, jedoch wechseln die Kinder demnächst in eine weiterführende Schule, welche höhere Schulkosten mit sich bringt, die die Paten nicht komplett aufbringen können (Danke, dass sie uns trotzdem als Paten erhalten bleiben!).

Wir würden uns so freuen, wenn wir für die drei sobald wie möglich eine Teilpatenschaft vergeben dürften!

Wer einem oder mehreren Kindern zu einer Zukunft durch Schulbildung verhelfen möchte, schreibt bitte eine Nachricht an patenkind@uvco.de. DANKE!!


DSC_0718
Mit einem Schild. dass Straßenkinder aufgenommen werden, hat alles angefangen in Masaka/Uganda

Uplift Vulnerable Children and Orphans – street kids – kurz: U.V.C.O.

Übersetzung UVCO: “Unterstützung schutzbedürftiger Straßenkinder und Waisen”

U.V.C.O. ist ein Waisenhaus und gleichzeitig eine in Uganda anerkannte Hilfsorganisation, die Straßenkinder und Waisen aufnimmt, versorgt und betreut.

Derzeit (Stand 3/2019) sind es 422 Kinder, die durch U.V.C.O. eine Chance bekamen von der Straße wegzukommen. 

Wir, die aktiven Helfer in Deutschland, arbeiten alle ehrenamtlich für U.V.C.O. und geben finanzielle Unterstützung, vor allem in den Bereichen Unterkunft, Nahrung und Schulbildung.

 


HINWEIS:
Das Waisenhaus U.V.C.O. liegt in Masaka – im Stadtteil Nyendo Kasana – in der Nähe des Victoriasees in Uganda / Afrika:

Masaka in der Nähe des Viktoriasees im Süden von Uganda

Allen Spendern und Unterstützern:

…DANKE IM NAMEN DER KINDER!

 


 

 


Begrifflichkeit “Straßenkinder” siehe Wikipedia:

Straßenkinder im erweiterten Wortsinn sind Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, die obdachlos, von zu Hause weggelaufen oder ohne Angehörige sind, also für sich selbst sorgen müssen. … Sie werden in der Moderne auch “arbeitende Kinder” genannt.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Straßenkind


Link zur internationalen Kinderrechtskonvention:

Alle Mitgliedsstaaten der UNO, außer den USA, ratifizierten die Konvention. Als völkerrechtliches Übereinkommen verpflichtet sie die Staaten, zum Schutz der Kinderrechte gesetzliche Maßnahmen zu treffen.

Quelle: https://www.unicef.ch/de/ueber-nicef/international/kinderrechtskonvention


Hintergrundbild “Hände im Licht” mit freundlicher Genehmigung von Irma Streck Lichtmalerei Irma Streck

IMPRESSUM