U.V.C.O. Uganda e.V. - Zukunft für Straßenkinder und Waisen in Masaka info@uvco.de

Freiwilligenarbeit

Leb‘ ein Stück deines Lebens mit unseren Kids!

Du willst dich sozial engagieren und mit deinen Mitteln, deinen Talenten und deiner Energie etwas für andere tun?

Warum nicht in einer anderen Kultur, mit Kindern und deren Betreuer, die dich von Herzen willkommen heißen? Bei uns hast du die Möglichkeit dazu! (… so bald Corona es wieder zulässt…)

  • Nimm aktiv am Alltag – Schule und Freizeit – unsere Kinder teil
  • Hilf unseren Kids beim Lernen, vermittle ihnen Sicherheit
  • Du musst nur Englisch sprechen können – aber vielleicht magst du von unseren Kindern auch ihre Sprache lernen?
  • Spiele mit den Kindern, setze deine eigenen Ideen für ihre Freizeit um und hilf beim Austeilen von Essen oder Dingen des täglichen Bedarfs
  • Bring Fotos mit vom Leben vor Ort, hilf unseren Mitarbeitern vor Ort bei kleineren administrativen Aufgaben und vor allem
  • hab eine tolle Zeit, die dich selbst und unser Projekt weiter bringt!

 

Ablauf

  • Du wirst am Flughafen abgeholt und zu deiner Gastfamilie gebracht, die wir persönlich kennen und mit der wir im steten Kontakt stehen
  • Du lebst bei deiner Gastfamilie, bekommst alle Mahlzeiten und natürlich Unterstützung bei allem, was du vor Ort benötigst
  • Du wirst nicht rund um die Uhr per Internet erreichbar sein, aber die Netzabdeckung ist gut genug, um den Kontakt mit Zuhause zu halten
  • Zusammen mit dem Team vor Ort besprecht ihr, welche Aufgaben du übernimmst; Du tauschst dich auch stets mit ihnen aus oder nimmst Kontakt mit uns in Deutschland auf, wenn sich eine Frage nicht vor Ort klären lässt
  • Du verbringst den Tag mit unseren Kids und dem Team 🙂
  • Nach dem Abschied und der Rückreise stellen wir dir natürlich gerne eine Bestätigung über deinen Projekteinsatz aus.

 

Bewirb dich bei uns

Schreib einfach eine Mail an unser Team (info@uvco.de) und erzähl uns ein wenig von dir, was du gerne vor Ort einbringen möchtest, was du vielleicht selbst schon an Erfahrung in der Jugendarbeit mitbringst und wann und für wie lange du gerne an unserer Schule sein möchtest. Sei dir bewusst, dass nicht alles so laufen kann, wie du dir das hier im Voraus vorstellen magst – in Afrika ist vor allem Flexibilität gefragt 😉

Wenn wir uns kennen gelernt haben und uns für ein Volontariat mit dir entschieden haben, kannst du auch gerne schon hier in Deutschland aktiv werden – sammle Ideen für deine Zeit in Masaka in deinem Freundeskreis, starte eine Charity-Aktion für „deine“ Kids und lerne bereits per Mail deine Gasteltern kennen. Dann ist die Zeit bis zum Abflug (nach Corona) nicht mehr so lange und du wirst erleben, mit wie wenig Mitteln, aber viel Engagement, sich in Afrika Großes bewegen lässt!